Naturarena Bergisches Land: Neue Radwege-Karte
(Quelle/Copyright: Naturarena Bergisches Land / Guido Wagner)
04. Apr. 2017

Naturarena Bergisches Land: Neue Radwege-Karte

Der Sommer, der zeitweise gar keiner war, dreht jetzt noch mal richtig auf und die Fahrrad-Saison geht in eine sonnige Verlängerung. Eine gute Zeit also, wieder „mem Rädche op jöck“ zu gehen. Die Naturarena Bergisches Land bietet hierfür ein ideales Spielfeld und ist in NRW der ideale Naherholungs-Hotspot für Rad-Wanderer. 

Bereits zum Start Fahrradsaison hat die Naturarena Bergisches Land eine neue Radübersichtskarte herausgegeben. Die Karte enthält 20 ausgeschilderte Radrouten in den beiden Bergischen Kreisen, das neue Knotenpunktsystem der Radregion Rheinland sowie zwei Rennradrouten. Alle Touren werden in kurzen Texten kurz vorgestellt. Informationen über die Streckenlängen und ein Höhenprofil runden die einzelnen Beschreibungen ab. Die Karte enthält darüber hinaus die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele der Region.

„Das Angebot an ausgeschilderten Radrouten hat im Bergischen in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Vor allem die Panoramaradwege auf den stillgelegten Bahntrassen und die Zunahme an E-Bikes haben unsere Region für Radfahrer deutlich attraktiver gemacht“, freut sich Mathias Derlin, Geschäftsführer der Naturarena. Insbesondere die Touren entlang der alten Bahntrassen eigenen sich für einen entspannten Tagesausflug. Wer mehr Muckis in den Beinen, ordentlich Puste in den Lungen oder eben ein eBike unter Hintern hat, traut sich auch die Touren quer durch die Naturarena zu, die nicht umsonst "Begisches!" Land heißt.

Die Radkarte ist kostenfrei und wird das ganze Jahr über auf Messen und Informationsveranstaltungen im In- und Ausland verteilt, an den touristischen Anlaufstellen in der Region ausgelegt sowie bei Gästeanfragen zusammen mit weiteren Informationen über die Region versendet.

Außerdem kann sie hier ganz einfach online heruntergeladen werden.

Mehr Impressionen der Naturarena in einem gelungenen Film finden Sie auf dem
MOViVA-Profil des Bergischen Landes

Head-Blog
Mit Premium Unterstützung durch