(Fr)essbarer Liebesbeweis für echte Outdoor-Hunde
(Quelle/Copyright: Susanne Olier)
14. Mai 2018

(Fr)essbarer Liebesbeweis für echte Outdoor-Hunde

Klar, viele - oder vielleicht sogar die Meisten von uns - lieben Hunde. Bei uns sind die Hunde immer mit dabei, kein Ausflug und keine Reise ohne unsere beiden Mädels. Wir alle verwöhnen unsere Vierbeiner mit spannenden Abenteuern in die Natur, grenzenlosen Streicheleinheiten, jeder Menge Leckerchen und allerlei Schnick-Schnack. Aber vergesst Mäntelchen, Bling-Bling-Halsbänder und Dog-Dancing. Denn das einzig wahre und essbare (!) Accessoire für echte Outdoor-Hunde ist die MOViVA Pizza-Kette! Alle Hunde dieser Welt werden euch dafür lieben. Versprochen! Und so funktioniert's:

  • Bestellt bei eurem Pizzabäcker des Vertrauens eine passende, frische Pizza. Für kleine Hunde eine kleine Pizza, für mittelgroße Vierbeiner eine normale Größe, für Bernadiener & Co. die Familienpizza. MOViVA-Hund Bärbel liebt z.B. Thunfischgeschmack, MOViVA-Hund Uschi ganz besonders Gyros-Pizza.
  • Schneidet vor (!) dem Essen den Rand der Pizza sauber einmal rundherum aus. Achtet darauf, dass der Rand dabei nicht kaputt geht und als zusammenhängende "Kette" erhalten bleibt.
  • Der Rand sollte nicht zu dick und die Pizza-Toppings nur noch sparsam auf dem Teigkreis sein. Denn fettiger Käse, zu viel Gewürze und Dinge wie Zwiebeln und Knoblauch könnten dafür sorgen, dass die Pizza-Kette nicht nur mit viel Spaß gefuttert, sondern auch mit einem großen Hallo wieder am anderen Ende rauskommt. Bei sensiblem Hundemagen ist also weniger vorsorglich mehr - comprende?
  • Die Pizza-Kette jetzt über Nacht, bzw. solange es dauert, trocknen lassen, bis sie richtig hart ist.
  • Dann könnt ihr das "Fotoshooting" vorbereiten. Am besten nach einem ausführlichen Outdoor-Ausflug, dann ist die Aufregung nicht ganz so groß. Vorsichtig die Pizza-Kette über den Kopf streifen und euer "Fotomodell" in Position bringen. Bei zwei oder mehr Hunden darauf achten, dass sie sich nicht schon vor dem Foto zum Fressen gerne haben.
  • Macht ein cooles Bild von eurem putzigen, pizzaketten-beschmückten Vierbeiner und postet es hier auf der Facebook-MOViVA-Seite. Und wenn ihr Spaß hattet, sagt es euren Freunden weiter.
  • Erlöst endlich euren Hund und lasst ihn die leckere Pizza-Kette als Belohnung knabbern.

    Ganz ehrlich: Keine Ahnung, wer jedes Mal mehr Spassss in den Backen hat. Wir oder unsere beiden Hunde. Viel Freude beim Nachmachen und wir freuen uns auf eure Pizza-Ketten-Hunde-Fotos.
Head-Blog
Mit Premium Unterstützung durch