Winter Camping im Ganzjahresmobil
(Quelle/Copyright: Niesmann + Bischoff GmbH)
02. Feb. 2018

Winter Camping im Ganzjahresmobil

Gerade jetzt im Winter trennt sich bei Reisemobilisten und Campern die Spreu vom Weizen und die waschechten Freizeitnomade von den Schönwetter-Campern. Also nennen wir das mobile Zuhause nun Wohnmobil, Reisemobil, Appartment auf vier Rädern oder einfach Ganzjahresmobil für Freiheit und Urlaub zu jeder Jahreszeit? Jedem nach seinem Gusto. Denn wer nur in den Sommermonaten bei warmen Temperaturen und Sonnenschein Lust auf Camping hat, lebt seinen ganz eigenen Urlaubstraum und hat recht damit. Keine Frage. Aber vor allem im Winter ist ein Ausflug mit dem rollenden Zuhause der ganz besondere Kick. Wir wollen nicht belehren - nur begeistern!

Wintercamping im Ganzjahresmobil ist schwer in Mode und findet immer mehr Anhänger. "OK", werden Sie nun sagen, "in so einem Luxusmodell von Niesmann + Bischoff lässt es sich angenehm leben und leicht vom Reisen ins Winterwunderland schwärmen." Zugegeben: Mit viel Komfort und einem richtig wintertauglichen Fahrzeug macht so ein Ausflug in die Schneelandschaften besonders viel Spaß. Aber Wintervergnügen beginnt nicht erst in der Luxusklasse, den sogenannten Linern. Auch Fahrzeuge der Mittelklasse, und sogar Einsteiger-Klassen und Kastenwagen sind immer häufiger auf frostige Temperaturen und Ganzjahreseinsätze ausgelegt. Auf die inneren Werte kommt es an, z.B. eine gute Isolierung, ein doppelter, beheizter Fußboden, gute Verarbeitungsqualität und eine stabile Energieversorgung.

Das hier exemplarisch gezeigte Fahrzeug der Marke Niesmann + Bischoff gehört zum HYMER-Konzern. Einem der Markführer und Trendsetter für Freizeitfahrzeuge aller Klassen. Bei nahezu allen Marken, die zur HYMER Gruppe gehören, finden sich Fahrzeuge, die auf Minusgrade und aktive Winterurlaube zugeschnitten sind. Eine hohe Ausstattungsqualität moderner Reisefahrzeuge macht es möglich. Die gute Verarbeitungsqualität ist schon die halbe Miete. Denn dort, wo ein perfekt isolierter und versiegelter Aufbau keine warme Luft entweichen lässt, kann auch keine kalte Luft von außen eindringen. Logisch, oder? Top isolierte Fenster sowie Türen und Klappen mit Doppeldichtung und elektronischer Schließanlage halten auch im strengsten Winter dicht, schneie und stürme es draußen, wie es wolle. Moderne Reisemobilaufbauten sind darüber hianus mit modernen Schaummaterialien in den Sandwich-Strukturen von Seitenwänden, Dach und Unterboden so gut gedämmt, dass bei manch Einfamilienhaus die Fassade vor Scham und Wärmeverlust rot anlaufen möchte.

Also, keine Angst vor Wintercamping. Es kann, muss aber nicht immer der Luxusliner sein. Wer erstmal Schnee und Camping in Kombination ausprobieren möchte, kann beim hauseigenen Vermieter der HYMER-Gruppe, Mc Rent, auch ein geeignetes Fahrzeug auf Probe winterbewohnen. Aber Vorsicht. Wintercamping ist großartig! Wir wollten Sie nur begeistern - nicht verführen.

Head-Blog
Mit Premium Unterstützung durch