Reisemobil Spendenaktion der Lebenshilfe Gießen
(Quelle/Copyright: Lebenshilfe Gießen e.V.)
24. März 2015

Reisemobil Spendenaktion der Lebenshilfe Gießen

Die Lebenshilfe Gießen ist bekannt dafür, mit der Verlosung attraktiver Oldtimer und Youngtimer, die von großzügigen Spendern zur Verfügung gestellt werden, Menschen mit geistiger und physischer Behinderung zu unterstützen. Schon mit einer kleinen Spende in Höhe von nur 5,00 Euro ist man dabei und kann die gemeinnützige Arbeit des Lebenshilfe Gießen e.V. sinnvoll unterstützen. Und mit ein bisschen Glück steht am Ende ein toller Klassiker in der eigenen Garage.

Mit der Reisemobil-Spendenaktion schlägt die Lebenshilfe Gießen ein neues Kapitel auf. Die Verbindung historischer Automobile mit dem Lebensgefühls der 70er und 80er Jahre und dem Trend reisemobiler Freizeitgestaltung spricht eine große Gruppe von Individualisten an. Kein Wunder, dass auch die Kollegen von AUTOBILD mit von der Partie sind. Die Magzine "reisemobil" und "klassik" treffen den Nerv der Zeit.

Objekt der Begierde und Hauptpreis der aktuellen Spenden- und Verlosungsaktion ist ein Volkswagen T3 Westfalia aus dem Jahr 1980. Egal ob Kurz-Tripp im Reiseland Deutschland, Langzeit-Urlaub in südliche Gefilde, ob tägliche Fahrt zum Tante-Emma-Laden um die Ecke oder Freizeitmobil für Kind, Kegel, Hund, Sportgerät & Co.: diese "Kult-Karre" wird seine zukünftigen Besitzer Tag für Tag begeistern.

Der Fabton heißt übrigens "Vanille" und die Innenausstattung präsentiert sich makellos und in einer Farbgebung, die sich Designer nur in den späten 70er Jahren einfallen lassen konnten. Alles ist an Board. Ein aufstellbares Kunststoffdach sorgt für Stehhöhe, bis zu 4 Schlafplätze auf 2 Ebenen, Kochstelle, Kühlschrank, Drehsitze, kultig-orange Markise, das große Natur-Wohnzimmer vor der Schiebetür und ein 70 PS starker Boxermotor, der keine Bäume ausreist, seine wohnmobilen Camper aber entspannt zum nächsten Waldrand oder Küstenabschnitt brabbelt. Sehr cool. Sehr MOVIVA!

Die gesammelten Spenden der 1. Reisemobilspendenaktion fließen in ein neues Wohnprojekt in Gießen, in dem Menschen ohne und mit teils schwerer und mehrfacher Behinderung zusammenleben werden. Die Lebenshilfe Gießen betreibt insgesamt 39 Einrichtungen, in denen über 2.000 Menschen mit Behinderung gefördert und betreut werden.

Gespendet wurde der kultige Westfalia T3 von Dirk Klöß, dem VW-Bus Spezialisten ONTOUR aus Gießen. Unter dem Motto "VW Bus - was sonst?" hat sich sein Team auf die Restauration, Ersatzteile, Handel und Tuning der beliebten Freizeitfahrzeuge aus dem Hause Volkswagen spezialisiert.

Noch bis zum 31. März läuft die Reisemobil-Spendenaktion. Wer mindestens 5,00 EUR einzahlt - gerne natürlich auch höhere Beträge für den guten Zweck! - hat die Chance, bald mit dem VW-Klassiker ONTOUR zu gehen. Viel Glück.

Das Spenden-Konto des Lebenshilfe Gießen e.V.:

IBAN: DE63 5135 0025 0205 0386 62
BIC: SKGIDE5FXXX
Verwendungszweck (WICHTIG!): Ihr Adresse

Mehr Informationen unter: Reisemobilspendenaktion der Lebenshilfe Gießen

Head-Blog
Mit Premium Unterstützung durch